Dipol-Drahtlänge

mit nebenstehendem Bild (runterladen und auf A4 ausdrucken) kann man überprüfen, ob dir Länge (Feeder + Dipolschenkellänge) im günstigen Bereich liegt. Das eingezeichnete Beispiel ist Schenkellänge 10,3 m plus Feederlänge 11 m = 21,3 m. Von 21,3 m einen Strich über 21 Mhz dann über 14 Mhz, dann über 7 Mhz dann über 3,5 Mhz usw. und schon kann man erkennen ob die Länge im Spannungs- oder Strommaximum liegt. Ich habe bei mir 33,5 m und liege dabei nicht immer günstig. Also ausprobieren.  73 DC4JG

mehr dazu auf der Home Pages von Hans Remeeus PA1HR http://www.remeeus.eu/hamradio/antennes_tuners/multiband.htm hier findet man viele interessante Artikel zu Antennen und zu Kopplern

noch eine Seite: http://www.ham-on-air.de/ Hier findet man unter Technik und Antennen-Tuning vom Dr. Schau, DL3LH viele Hinweise zur KW-Antenne.